top of page

DAIANO: „IL BOSCO NASCOSTO“


 

ZONE: Trentino - Fleimsertal

ENTFERNUNG VON BOZEN: 47,5 km (50 Min. mit Pkw)

HÖHENMETER: 1160 M.ü.d.M

SCHWIERIGKEIT: nieder

DAUER: 60 Min

KINDERWAGEN: Nein


 
 

ANKUNFT

Bozen > Auer > Montan > Cavalese > Daiano

Parken im Dorf.


BESCHREIBUNG

Der Weg beginnt mit einem kurzen und steilen Anstieg direkt vor einem weißen Haus (siehe Karte). Die Runde ist ringförmig und bietet nach den ersten drei Stationen einen Rückkehrweg. Alternativ kann man zum empfehlenswerten Maso di Tito Speck gehen. Der Weg führt durch einen wunderschönen Lärchenwald, Wiesen und auf Forstwege und ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Insgesamt findet man 6 Stationen: ein Teleskop, das Haus des Zwerges, die Skulptur eines Auerhuhns, die Skulptur der Mutter-Bär, ein Gebäude, das dem Leben des Frosches gewidmet ist und den Picknickplatz, der den tierischen Fußabdrücken gewidmet ist. Der Weg ist sehr gut gekennzeichnet.

Diese Runde hat uns sehr gut gefallen, da diese gut aufgebaut und sehr gut gepflegt ist. Wir beschlossen im Maso dello Speck zu essen. Es schmeckte gut und die Preise waren in Ordnung! Jedoch empfehlen wir den Picknickplatz, da die Kinder sich auf dem Rasen austoben können.

Chiara & Fam.

75 visualizzazioni0 commenti

Comments


bottom of page