• Bimbi nel Bosco

RITTNERHORN: DER PANORAMAWEG


LEGGI IN ITALIANO


ZONE: Ritten / Rittner Horn

ENTFERNUNG VON BOZEN: 21 Km (PKW 30 min) + Seilbahn

HÖHENMETER: 2.260 M.ü.d.M.

SCHWIERIGKEIT: Nieder

DAUER: Ca. 1 Stunde

KINDERWAGEN: Ja

KARTE

ANKUNFT

Bozen > Rittner Strasse > Klobenstein > Pemmern > Seilbahn Rittner Horn

ohne Auto: ab BZ Rittner Seilbahn bis Oberbozen > Rittner Bahn bis Klobenstein > Autobuslinie 166 bis nach Pemmern > Seilbahn Rittner Horn info


BESCHREIBUNG

in Südtirol gibt es viele Orte, von denen aus man einen atemberaubenden Ausblick auf unsere Berge genießen kann. Am Rittner Horn findet man vielleicht einen der schönsten.

Wir starteten gegen 09:00 Uhr ab Bozen und in ca. 30 Minuten waren wir bei der Talstation in Pemmern. Info und Preise zur Seilbahn.


Der Parkplatz ist ausreichend groß. Für diejenigen die die Seilbahn benutzen (den Parkschein muss man an der Kasse der Seilbahn abgeben) und für den Kunden der Bar und Restaurants ist das Parken kostenlos. Wir hatten uns entschlossen mit der Seilbahn rauf zu fahren und zu Fuß runter zu gehen.


Die Aussicht wird immer eindrucksvoller, je höher man mit der Seilbahn steigt und gibt einen Vorgeschmack auf dem Wanderweg, der abwärts zurück zum Auto bringt. Sobald man die Bergstation erreicht, befindet man sich auf der Schwarzseespitze und man wird von diesen natürlichen Schauspiel der Dolomiten, das man vor sich sehen kann, stark beeindruckt. Neben der Bergstation befindet sich ein kleiner aber schöner Spielplatz, auf dem die Kinder spielen können, während Mama und Papa sich die Wanderkarte studieren und den Ausblick genießen. Der Panoramaweg beginnt gleich nebenan, ist sehr einfach und meist flach, ideal, um dieses Wunder der Natur sich zu genießen und genau zu beobachten. Man kommt mit einen Kinderwagen, besser Trekkingwagen, leicht weiter.

Es wird ungefähr eine Stunde dauern, bis man die gesamte Runde abgeschlossen hat und zur Bergstation der Seilbahn zurückkehrt. Auf dem Weg trifft man auf mehreren Bänken und auf den berühmten „Runden Tisch“, an dem man alle Namen der Berge der Umgebung ablesen kann.

Kurz vor der Ankunft, findet man eine Kreuzung und man kann sich entscheiden ob man sich an einer Hütte mit kostenlosen Liegestühlen und einem schönen Spielplatz ausruhen will oder den Gipfel des Rittner Horns (40 min zu Fuß) besteigen will (2260 M.ü.d.M).

Direkt unterhalb der Bergstation startet der Wanderweg, der zurück zur Talstation bringt. Es sind ungefähr 3 km, die sich durch Wälder und Weiden schlängeln. Ein eindrucksvoller Weg, der im Winter Rodelbahn ist und entlang der Seilbahn sich erstreckt. Man trifft Kühe, Pferde mit Pfohlen und Rogen! Der Wanderweg ist etwas uneben aber mit einem guten Trekkingwagen praktikabel. Das war mit Sicherheit ein unvergessliches Abenteuer und sind zufrieden nach Hause zurückgekehrt. Aus diesem Grund empfehlen wir diesen Ausflug an allen Familien, die mit uns die Leidenschaft für die Berge und Wanderungen teilen!


TIPS

- Ankunft am Horn vor 10:00 Uhr (die meisten Touristen kommen zwischen 11 und 14 Uhr an). - den Gipfel NUR bei gutem Wetter besteigen. Man sollte sich vorab über die Wetterbedingungen erkundigen. - Warme Bekleidung mitbringen. Das Wetter verendert sich schnell.

Lau & fam.


#Ritten #2000meters #RittnerHorn #Südtirol

76 visualizzazioni

© Copyright Bimbi nel bosco.

E' vietata la riproduzione anche parziale. 

  • Facebook
  • Instagram