• Bimbi nel Bosco

HERBSTAUSFLUG AUF DER CISLONER ALM


LEGGI IN ITALIANO


ZONE: Unterland - Truden

ENTFERNUNG VON BOZEN: 40 Km (mit PKW 45 Min.)

HÖHENMETER: 1421 M.ü.d.M.

HÖHENUNTERSCHIED: 250 > 310 Meter

SCHWIERIGKEIT: Nieder/mittel

DAUER: ca. 60 Min bis zur Alm / 180 Min ganze Runde

STRECKE: 4 Km bis zur Alm / 8 Km ganze Runde

KINDERWAGEN: ja bis zur Alm / nein ganze Runde

KARTE

BIS ZUR CISLONER ALM


GANZE RUNDE



ANKUNFT

Von Bozen aus fährt man nach Süden in Richtung Neumarkt/Auer. Von Auer aus folgt man den Schildern nach Montan und dann nach Truden. Man kann am Ortseingang parken (kostenloser Parkplatz). Karte

BESCHREIBUNG

Ein schöner Spaziergang, den man besonders im Herbst wegen der Schönheit der Farben und des Herbstwaldes schätzen kann.

Wir befinden uns im Naturpark Trudner Horn. Hier findet man eine große Artenvielfalt und einen großen Waldlebensraum. Eine der Besonderheiten des Parks sind die Lärchenwiesen; eine verzauberte Umgebungen, die im Herbst gelb-orange gefärbt ist und ein einzigartiges Bild bietet. Sollte man sich entscheiden die gesamte Runde zu machen, wird man ein Paar dieser Wiesen begegnen.

Aber fangen wir von vorne an..…

Nachdem man das Auto im oberen Teil Trudens geparkt hat, geht man in Richtung Dorfzentrum und am Besucherzentrum des Parks, das absolut sehenswert ist (hier findet man den ihm gewidmeten Posten) (Achtung von Oktober bis Juni Sonntags geschlossen), vorbei.

Sobald man zum Hotel Trudenhof oder der Bar Platzl angekommen ist, biegt man rechts in die kleine Straße ein und geht eine Weile durch der reizvollen Gassen des Dorfes hinunter. Man folgt dem Weg Nr. 1, der uns zur Cisloner Alm führen wird. Die Straße ist leicht aufwärts und taucht bald in den Wald ein.


Der Wanderweg

Nach ca. 20 Minuten findet man eine Kreuzung, die links, malerisch mittelt der Vegetation, in einen schmalen Weg übergeht (mit Kinderwagen nicht begehbar). Sollte man einen Kinderwagen mit haben, geht man auf der asphaltierten Straße weiter, die bequem zum Ziel führt.

Zu Fuß erreicht man die Alm in ca. 1 Stunde (unter Berücksichtigung der unzähligen Stopps, um den Wald zu bewundern). Der Weg ist meist flach und führt durch einen lebenden Wald.



Die Kreuzung die durch den Wald bringt



Die Cisloner Alm ist ein optimaler Anhaltspunkt zum Jausen.

Von da aus kann man weitergehen und die lange Runde vollenden, oder anhalten (hauptsächlich die Familien mit Kinderwagen) und einfach die Ruhe der Natur genießen.

Neben den ausgezeichneten typischen Gerichten findet man einen schönen Spielplatz, einen Teich, Ziegen, Weiden mit Kühen und schöne Wiesen für ein Picknick. (Achtung, die Alm ist ein Zwischenstopp für mehrere Wanderwege in der Umgebung, daher ist sie sehr beliebt, besonders in den Wochenenden. Sollte man sich entscheiden zu essen, ist es ratsam im Voraus zu buchen. (Sie akzeptieren keine Bankkarte/Kreditkarte. Hunde sind erlaubt).





Sollte man sich entscheiden, die Runde fortzusetzen (ein Ring, der zurück zum Parkplatz bringt), muss man den Kinderwagen aufgeben, denn nachdem wir die Hütte passiert haben, wird die Forststraße bald in den dichten Wald auf der rechten Seite eintauchen. Am Beginn ist ein sehr steiger Anstieg. Man kommt bald in einer der berühmten Lärchenwiesen an. Ein wahrhafter verzauberter Ort, an dem das Gras wie ein Rasen aussieht (dank der freien grasenden Kühe) und sich imposante Lärchen, Tannen und Kiefern treffen. Hier lohnt es sich wirklich, für eine Pause anzuhalten, die Kinder laufen und spielen zu lassen oder einfach nur sich die einzigartige Umgebung zu genießen (Man muss auf die Kühe achten).


Lärchenwiesen

Nachdem man zufrieden ausgerastet hat, verlässt man, geführt von den Weg Nr. 3, die Wiese und geht auf der Waldstraße weiter, die in etwa 1 Stunde wieder hinunterführt und zurück nach Truden bringt.


Vorsicht: wenn man den ersten Aussichtspunkt erreicht, findet man eine Kreuzung, an der beide Straßen gleichzeitig nach Truden führen. Wir haben rechts abgebogen und sind an einem weiteren Aussichtspunkt angekommen, der das ganze Tal mit einem imposanten Kreuz beherrscht, das von Truden aus sichtbar ist. Von da aus sind wir durch einen sehr schmalen Weg zurück ins Dorf gekehrt.

Der Weg ist nicht einfach und erfordert höchste Aufmerksamkeit, besonders bei Kindern.

Auf der linken Seite der Kreuzung ist die Straße wahrscheinlich einfacher.


Kurz gesagt, nutze diese Tage des Spätherbstes, denn der Zauber der gelb werdenden Lärchen ist wirklich nicht zu verpassen!


ACHTUNG

Auf 90% der Strecke gibt es keinen Empfang.

Man befindet sich in einem Naturpark. Es herrschen Regeln, die eingehalten werden müssen. Sammle nichts, hinterlasse keinen Müll, verlasse den Weg nicht, wandere ohne Eile und erlebe den Wald!

Die gesamte Strecke ist immer gut gekennzeichnet.


Fabiana & Fam.


Vielleicht interessiert dich in der Gegend:

>>> Auf den Spuren der Legenden von Truden

>>> Der fabelhafte Spielplatz und der Kneippweg

>>> Truden und das Besucherzentrum


#Südtirol #SüdtirolfürFamilien #bimbinelbosco #NaturparkTrudenerHorn #Kinder #Spiele #Berg #Spaziergang #Cislon #Unterland

69 visualizzazioni

© Copyright Bimbi nel bosco.

E' vietata la riproduzione anche parziale. 

  • Facebook
  • Instagram