• Bimbi nel Bosco

TRUDEN I.N.: DAS DORF UND DAS BESUCHERZENTRUM


LEGGI IN ITALIANO


ZONE: Unterland – Truden i.N.

ENTFERNUNG VON BOZEN: 30 Km (mit PKW 45 min)

HÖHENMETER: 1127 M.ü.d.M.

HÖHENUNTERSCHIED: 80 Meter

SCHWIERIGKEIT: Leicht

DAUER: 60 Min

STRECKE: 1 km

KINDERWAGEN: Ja


KARTE

ANKUNFT

Bozen > Leifers > Auer > Truden

Adresse: Am Kofl 2, 39040 Truden Tel.: +39 0471 869247

KARTE

BESCHREIBUNG

Truden im Naturpark hat 1042 Einwohner und liegt im Mühlental im Naturpark des Trudener Horns. Die nahen Gipfel sind die Hochwand und das Kalmegg. Durch dem Dorf fließt der Trudener Bach.


Am Dorfeingang findet man einen kostenlosen Parkplatz, wo man auch eine Informationstafeln mit den Highlights der Gegend finden: eine große Wanderkarte, eine Karte mit den angebotenen Dienstleistungen und Transporte. Man kann sich gleich gut orientieren.


Wir gingen in Richtung der Dorfmitte und in Richtung des Besucherzentrums.


Truden im Naturpark ist ein hübsches und gemütliches Bergdorf, authentisch und einladend, mit Blumen an den Balkonen. In der Dorfmitte erhebt sich der weiße Glockenturm. Ein Dorf in dem man in der „Altstadt“ die Scheunen und Bauernhöfe, die Schule und die Post und die Häuser vom Anfang des Jahrhunderts bewundern kann.


Truden im Naturpark

Wir spazierten und atmeten die Geschichte der Bauern, die frische Bergluft und die einladenden Düfte, die aus den Küchen der Restaurants kamen, ein.


Das Besucherzentrum in Truden liegt etwa zehn Gehminuten vom Parkplatz entfernt, ist in der Nähe der Kirche und hat einen Spielplatz nebenan.

Truden - Der Spielplatz

> Besucherzentrum Trudener Horn - Das Besucherzentrum wurde im Jahre 2000 eingeweiht und bereitet den Besucher auf den Besuch des Naturparks vor.


Truden - Das Besucherzentrum

Das Besucherzentrum befindet sich in einer suggestiven Mühle aus dem Jahre 1948 mit einem elektrisch betriebenen dreistöckigen Aufzug, der in seiner Art in Südtirol einzigartig ist und immer noch funktioniert. Man findet Insekten, Pollen, Flechten, Vögel, Hirsche ... und nicht nur!

Wie haben sich diese Berge gebildet? Was ist Kalk? Und der Kalkstein? Wie funktioniert eine Mühle? Auf diese und vielen anderen Fragen findet der Besucher hier die richtigen Antworten. Das Besucherzentrum ist interaktiv und ladet den Besucher ein mitzudenken und mitzuarbeiten. Hinter dem Gebäude findet man noch einen Garten und einen Teich, indem sich Frösche befinden!


Truden - das Besucherzentrum

Der Eintritt ist frei. Kinderwagen: Das Besucherzentrum ist für Kinderwagen zugänglich, jedoch nicht für den Teil der Mühle. Geöffnet von April bis Oktober (Dienstag-Samstag, im Sommer auch Sonntag)

INFO UND ZEITPLAN


Adresse: Am Kofl 2, 39040 Truden im Naturpark Tel.: +39 0471 869247 E-Mail: info.th@provincia.bz.it «Verborgenes sichtbar machen» lautet das Motto des Besucherzentrums. Wir müssen sagen, dass sie mit uns großartig waren: Es war ein aufregender und sehr sehr interessanter Besuch! Super! (Und danke Erika =))


In der Umgebung findet man auch: - Tuden: der großer Spielplatz und der Kneippweg - GeoParc Bletterbach, UNESCO-Welterbe - Neumarkt: der schöne Spielplatz des schlafenden Riesen Siehe auch: - Naturns, das Besucherzentrum der Texelgruppe Lau & Fam. #Südtirol #SüdtirolfürFamilien #bimbinelbosco #Truden #NaturparkTrudenerHorn #Besucherzentrum #Geschichte #Bauernhöfe #Kinder #Berge #Mühlental #Mühle #Frösche

11 visualizzazioni

© Copyright Bimbi nel bosco.

E' vietata la riproduzione anche parziale. 

  • Facebook
  • Instagram