• Bimbi nel Bosco

VON RUNKELSTEIN NACH HOTEL EBERLE AUF DEM KESCHTNWEG


LEGGI IN ITALIANO


ZONE: Bozen

ENTFERNUNG VON BOZEN: 3 Km ab dem Zentrum

HÖHENMETER: 360 M.ü.d.M

SCHWIERIGKEIT: mitttel

STRECKE: 3 Km

HÖHENUNTERSCHIED: 80 Meter

DAUER: 1 Stunde

KINDERWAGEN: Nein


KARTE

ANKUNFT

PKW: Ab dem Zentrum. Parkplatz am Beginn des Weges zum Schloss (Karte).

Fahrrad: Radweg der Talferpromenade in Richtung Sarnthein bis zur Beschilderung „Runkelstein“

Autobus: Info öffentliche Verkehrsmittel



BESCHREIBUNG

Der Keschtnweg* ist ein langer Weg unter einem weit erstreckten Kastanienhain, der durch das Eisacktal von der Abtei in Neustift (Brixen) bis auf dem Ritten führt und dann in Bozen, in der Nähe Runkelsteins, endet.


„ Der Kastanienbaum hat in Südtirol eine hohe und symbolische Bedeutung: Der Baum stellt die Lebenskraft dar und wird oft als "Brotbaum" bezeichnet.”

Von Runkelstein aus haben wir einen kleinen Abschnitt des Keschtnwegs hinterlegt und sind von der Oswaldpromenade nach Bozen zurückgekehrt.


Ausgehend vom Zentrum radelten wir den Radweg entlang der Talferpromenade bis nach Runkelstein (ca. 20 Minuten). Dort haben wir das Rad abgestellt.

Der erste Wegweiser "Keschtnweg" befindet sich direkt am Beginn des Aufstiegs zur Burg. Der Aufstieg ist steil, dauert aber nicht lange und man wird am Ende von dem Schloss, in seiner ganzen Pracht, empfangen. Im wunderschön erhaltenen Innenhof des Schlosses fanden wir eine Bar-Restaurant und den Zugang zum Museum. Weitere Infos hier.


Ab dem Schloss gingen wir auf einer steilen asphaltierten Straße weiter, erreichten einen flachen Aussichtspunkt und tauchten in den Wald hinein. Wir folgten den Schildern "Keschtnweg".

Die Strecke im Wald ist steil und anstrengend und man wird feststellen, das die Wanderung mit dem Kinderwagen nicht machbar ist.

Wir erreichten die Kreuzung, die auf dem Ritten führte, entschlossen uns aber nach Bozen zurückzukehren und gingen über die Oswaldpromenade hinunter. Auf der Promenade hat man einen herrlichen Ausblick über Bozen. Wir erreichten das Hotel Eberle und von dort aus gingen wir über Rentsch zum Zentrum.


ALTERNATIVE* Die erste (vollständige) Etappe des Keschtnweges führt 12 Kilometer (4 Stunden) in Richtung Ritten mit einem Höhenunterschied von 1.010 Meter aufwärts und 380 Meter abwärts. Man erreicht die max. Höhe von 1020 M.ü.d.M.. Man geht durch den Wald, zwischen bezaubernden Panoramen wie auf den berühmten Erdpyramiden und erreicht Signat. Berühmt ist Signat für das Törggelen. Zielpunkt ist Unterinn, von wo man mit dem Bus nach Bozen zurückkehren kann. Dieser Ausflug ist besonders im Herbst beliebt und nicht nur für die malerische Landschaft mit den bunten Blätter. Auf dem Weg gibt es viele Bauernhöfe und Buschenschenke, auf denen das "Törggelen" angeboten wird.

Lau&Fam

#Südtirol #Bozen #Schloss #Runkelstein #Keschtnweg #Kastanien #Oswaldpromenade

15 visualizzazioni

© Copyright Bimbi nel bosco.

E' vietata la riproduzione anche parziale. 

  • Facebook
  • Instagram