IM WALD SPIELEN FÖRDERT DIE KOGNITIVE ENTWICKLUNG!



LEGGI IN ITALIANO


Das Spiel ist eines der ersten, sehr wichtigen, kognitiven Ereignissen, die der Mensch für die Realität aktiviert, und ist daher ein grundlegender Filter für die Informationen, die wir unseren Kindern weitergeben. Das Spiel ist unerlässlich, um die Welt zu verinnerlichen, zu erarbeiten und in Erinnerungen zu rekonstruieren. Es ist ein Prozess, das seine Mechanismen und Zeiten hat. Aus diesem Grund sollte diesen nicht ohne Vorankündigung unterbrochen werden und im Allgemeinen in den ersten Lebensjahren einen vorrangigen Wert hat.


Das Kind probiert, schmeckt, entdeckt, verwundert und handelt spielerisch. Kennen ihr auch diese ideale Umgebung, die perfekt zu dieser Beschreibung sich anpasst? Natürlich ist es DER WALD und der natürliche Kontext im Allgemeinen.


Wie können wir Eltern am Spiel teilnehmen um die beste Aktivierung für unsere Kinder zu fördern? Indem wir die Kinder in die richtige Umgebung bringen: > mit einer angemessenen Menge an Reizen, für ihre Aufnahmefähigkeit > das spontane Erkundungen anregt, > wo sie sich frei bewegen können, ohne "vorsichtig" zu sein und "nichts zu zerbrechen", > die alle 5 Sinne gleichzeitig anregen kann (Sehen / Berühren / Hören / Riechen / Schmecken), > die ähnliche Elemente bietet, aber zu gleich immer verschieden sind, > wo diese Elemente verschoben, modifiziert, gestapelt, gesammelt werden können ... > Wo das Experimentieren zeigt, dass eine Handlung eine Konsequenz bring (Verhältnis Ursache-Wirkung).

Kennen ihr auch diese ideale Umgebung, die perfekt zu dieser Beschreibung sich anpasst? Natürlich ist es DER WALD und der natürliche Kontext im Allgemeinen.


Il bosco di Costalovara

Bevor wir auf einige wunderschöne Wälder in Südtirol hinweisen, in denen eure Kinder „arbeiten“ können, möchten wir unsere 5 Lieblingsspiele euch vorstellen:

1- DIE SAMMLUNG: Dieser Vorschlag eignet sich für alle Altersgruppen und ist ideal für einen ersten Ansatz. Es besteht darin, dem Kind einen kleinen Behälter anzubieten, eine Schachtel, eine Tupperware, eine kleine Tasche, mit der Formel "Wenn sie etwas Schönes finden, können sie es im Behälter legen". Das Kind fühlt sich dazu eingeladen und kann wählen, ob und in welchem ​​Umfang es sich aktivieren möchte. Es ist sehr wichtig, dass es sich um einen spontanen Vorgang handelt und dass sich das Kind in der erreichten Umwelt frei bewegen kann. Wählt sorgfältig aus, wo ihr mit dieser Aktivität beginnen möchtet.


La raccolta - gioco nel bosco